Ihr erfahrener Partner für Exportfinanzierungen

AKA zusammenarbeit mit BANKEN

Als Spezialinstitut arbeitet die AKA partnerschaftlich mit anderen Banken zusammen. Sie pflegt keine direkten Kundenbeziehungen zu Exportunternehmen. Vertraulichkeit und Kooperation stehen bei der AKA an erster Stelle.

MEHR ERFAHREN

AKA IM DIALOG

Netzwerk oder Plattform? Beides. Jenseits der operativen Aufgaben versteht sich die AKA als Plattform zur Diskussion und Entwicklung von Grundsatzthemen im Kontext internationaler Handelsfinanzierung. Marktakteure sind eingeladen, sich im Hause der AKA zu vernetzen und auszutauschen.

MEHR ERFAHREN

AKA GESCHÄFTSZAHLEN 2017

Die AKA behauptet sich auch 2017 – trotz rückläufiger Tendenzen im Trade Finance-Geschäft mit Schwerpunkt Emerging Markets. Das Jahr war von wirtschaftspolitischen Herausforderungen dominiert. Weitere Informationen zur positiven AKA-Geschäftsentwicklung bietet der Geschäftsbericht 2017.

MEHR ERFAHREN

Erfahren Sie mehr über uns Über die AKA

So arbeiten wir zusammen

Unsere ECA-Leistungen: von standardisierten Angeboten bis zur individuellen Lösung nach Maß

Die Welt wandelt sich kontinuierlich. Und damit ändert sich permanent der weltweite Bedarf an Waren und Dienstleistungen. Gerade bei weltweiten Exporten hat deren Finanzierung oberste Priorität. Die AKA ist seit über 65 Jahren Spezialist für Exportfinanzierungen – mit Fokus auf Emerging Markets. 

Die AKA entwickelt ihr Leistungsangebot kontinuierlich weiter. Dabei hat sie die unterschiedlichen Anforderungen von Banken, Exporteuren, Importeuren und Investoren fest im Blick. Die AKA finanziert Exporte aus ganz Europa: mit stetigem Ausbau ihrer Geschäftsbeziehungen mit den europäischen Export Credit Agencies (ECAs) und mit der Öffnung von Teilen des Leistungsangebotes für alle Banken.

Bei kleinvolumigen ECA-Finanzierungen (sogenannte Small Tickets) befindet sich die AKA in der Testphase für die Entwicklung eines standardisierten Tools. Damit können künftig Preisindikationen eingeholt und Bestellerkredite bis 10 Mio. EUR beantragt werden. Die AKA beteiligt sich zunehmend auch an großvolumigen ECA-gedeckten Projektfinanzierungen mit europäischem Sourcing. Die Grundlage für alle Weiterentwicklungen ist und bleibt das Geschäft mit ECA-gedeckten Finanzierungen.

ECA-gedeckte Small Tickets

Die sogenannten Small Tickets stellen viele Banken vor diverse Herausforderungen. Derzeit testet die AKA ein Tool, mit dem Small Tickets bequem online beantragt und verwaltet werden können.

MEHR ERFAHREN

ECA-gedeckte Finanzierungen

Die AKA wurde 1952 als Spezialinstitut für ECA-gedeckte Finanzierungen gegründet. Sie deckt seither die ganze Bandbreite der ECA-Finanzierungen ab: von kleinvolumigen Transaktionen bis zu Beteiligungen an großvolumigen Projektfinanzierungen – und das an der Seite von Banken, um deren Spielraum zu erweitern.

MEHR ERFAHREN

ECA-gedeckte Projektfinanzierungen

Die AKA beteiligt sich auch an Finanzierungen großer Projekte, und zwar an den ECA-gedeckten Tranchen und quotal an den ungedeckten Tranchen. Als Kreditnehmer fungieren dabei meist Zweckgesellschaften. So unterstützt die AKA im Rahmen der Exportfinanzierung auch Cash-Flow-basierte Finanzierungen.

MEHR ERFAHREN

Starkes Netzwerk im Europäischen Trade Finance Markt

Unser ECA-Business in Europa: Die AKA bietet Ihnen langjährige Expertise bei der Geschäftsabwicklung mit europäischen Exportkreditversicherern.

Mehr erfahren

AKA im Dialog

Im Stil eines Magazins teilt die AKA hier ihre Erfahrungen aus über 65 Jahren Zusammenarbeit im Kontext internationaler Handelsfinanzierungen. Bei AKA im Dialog finden Sie Informationen zu wichtigen Trade Finance Themen sowie zu den Veranstaltungsformaten im Hause der AKA. Hier ist die AKA Netzwerk-Plattform für die Trade Finance Community.

Lesen Sie weitere Beiträge AKA Dialog

AKA-Gesellschafterbanken

639truetruetrue3000truetrue33