Geschäftsbericht 2017

Gute Ergebnisse bei Abschlussvolumen und Neugeschäftserträgen: Die AKA behauptete sich trotz rückläufigem Markttrend 2017 erneut im Trade Finance-Geschäft mit Schwerpunkt Emerging Markets.

Marktentwicklungen 2017

Zwischen Amtseinführung des neuen US-Präsidenten, Brexit-Verhandlungen und der Unabhängigkeitserklärung Kataloniens, bei anhaltendem Trend Renationalisierung und Abkehr von offenen Märkten: 2017 – ein Jahr voller politischer Herausforderungen für die Finanzbranche.

Mehr erfahren

Entwicklungen des Neugeschäfts 2017

Ein gutes Ergebnis für 2017: Die aus dem Neugeschäft erzielten Erträge erreichten mit 12,7 Mio. EUR ein historisches Hoch. Insgesamt erzielte die AKA im Geschäftsjahr ein respektables Abschlussvolumen in Höhe von 1.538 Mio. EUR und erreichte damit eine Steigerung um 7 % gegenüber dem Vorjahr. Dies ist vor dem Hintergrund eines anhaltenden Rückganges des für die AKA relevanten Teiles des Syndizierungsmarktes ein mehr als befriedigendes Ergebnis.

Mehr erfahren im Geschäftsbericht 2017

Risikomanagement

Die AKA steuert und überwacht ihre Risiken mit dem Ziel, ihr Risiko- und Ertragsprofil optimal zu gestalten und dabei jederzeit die erforderliche Risikotragfähigkeit zu gewährleisten. Mit ihren stimmigen Strukturen im Risikomanagement und personell verstärkt ist die AKA für kommende Anforderungen gut gerüstet. Den Risiken aus dem Kreditgeschäft beispielsweise wurde auch im Jahresabschluss 2017 angemessen Rechnung getragen. Insgesamt standen Zuführungen zur Risikovorsorge von 11,3 Mio. EUR Auflösungen von 8,5 Mio. EUR gegenüber. 

Mehr erfahren im Geschäftsbericht 2017

GASTBEITRAG

Das Boykottverbot im Außenwirtschafts­recht – Konfliktpotential für Banken und Unternehmen

Von Dr. Kurt Dittrich - Mitglied des German Executive Team und Leiter der Finance Division Deutschland, Linklaters LLP, Frankfurt am Main

Mehr erfahren

Ertragslage 2017

Trotz der deutlichen Veränderungen im Hermesdeckungsvolumen gelang es der AKA, insbesondere im Sekundärmarkt erfolgreich zu agieren. Die Volumina im ECA-Bereich konnten deutlich ausgeweitet werden. So liegen die Nettoerträge aus dem Kreditgeschäft – als ein relevanter Leistungsindikator –  mit 38,0 Mio. EUR um 9,5 % über dem Vorjahr.

Ausblick

Auch 2018 bleibt das Marktumfeld weiter herausfordernd. Allerdings überwiegen aus Sicht der AKA die positiven Rahmenfaktoren. Die Bank erwartet ein nationales, europäisches und internationales Umfeld, das von guten wirtschaftlichen Aussichten geprägt sein wird.

Mehr erfahren

Laden Sie hier den vollständigen Geschäftsbericht 2017 als PDF herunter

Geschäftsbericht 2017 (4,8 MB)


Hier finden Sie vorherige Geschäftsberichte, Offenlegungsberichte und Institutsvergütungsberichte der AKA

Zu den Unternehmensberichten