ECA-gedeckte Projektfinanzierung


Die AKA unterstützt auch Finanzierungslösungen im Rahmen von Projekten – ob im Energiesektor, dem Anlagenbau oder der verarbeitenden Industrie

Neben den klassischen ECA-gedeckten Bestellerkrediten, bei denen auf die Bonität von Corporates oder Banken als Kreditnehmer abgestellt wird, spielen in der Exportfinanzierung auch Finanzierungslösungen eine wichtige Rolle, bei denen als Kreditnehmer meist eine zu diesem Zweck gegründete Projektgesellschaft auftritt. Dabei wird das Risiko auf den Cash-Flow des Projektes abgestellt, aus dem die Tilgung zu generieren ist.

 

AKA beteiligt sich an Fremdkapitalfinanzierungen für Projekte mit europäischem Sourcing

Insbesondere im Rahmen großvolumiger Investitionen kommen Projektfinanzierungsstrukturen vermehrt zum Einsatz – in den Sektoren Energie und verarbeitende Industrie sowie im allgemeinen Anlagenbau.

In ihrem Produktportfolio bietet die AKA deshalb zur Unterstützung der Exportwirtschaft auch ihre Beteiligung an Fremdkapitalfinanzierungen für Projekte mit europäischem Sourcing zu wettbewerbsfähigen Konditionen an. Der Schwerpunkt liegt hier klar auf der Beteiligung an Projektfinanzierungen mit großvolumigen ECA-gedeckten Tranchen, wobei sich die AKA auch an begleitenden ungedeckten Tranchen beteiligen kann. Die darstellbaren Laufzeiten richten sich generell nach den möglichen Laufzeiten der ECA-Deckungen. Kreditwährungen sind üblicherweise EUR oder USD.

 

Für allgemeine Fragen oder Anfragen zu einer konkreten Transaktion können Sie sich gerne an uns wenden:

0
Dieter Reiss
Dieter Reiss

Director

Deputy Head of Export & Agency Finance

+49 (0) 69 29891 - 239

Shera Meier
Shera Meier

Vice President

Export & Agency Finance

+49 (0) 69 29891 - 188

Robert Ferencak
Robert Ferencak

Vice President

Export & Agency Finance

+49 (0) 69 29891 - 269

Paul Monigatti
Paul Monigatti

Assistant Vice President

Export & Agency Finance

+49 (0) 69 29891 - 146